Ein paar Neuigkeiten vom Helferkreis

Sitzung Helferkreis 7.2.2024

Berichte von den Patinnen und Paten

  • Über das Rote Kreuz wird für eine afghanische Frau eine Familienzusammenführung angestrebt.
  • Ein weiteres Kind ist auf die Welt gekommen!
  • An mancher Stelle werden aus Paten und Patinnen Oma- und Opa-Paten, gehen auf Schulaufführungen …
  • Eine Familie ist in die Ukraine zurückgekehrt.
  • Angelika Sütterle hat zu vielen Geflüchteten sehr guten Kontakt, wird immer wieder um Hilfe gebeten. „Die WhatsApp-Drähte glühen förmlich“.

Gasthaus Sonne

  • Es gibt einen recht aktiven Durchsatz. D.h. dass Menschen doch relativ schnell in ihre endgültige Unterbringung kommen. Das ist zunächst sehr schön, aber auch manchmal traurig, wenn sich gerade nette Kontakte entwickelt haben. Insgesamt funktioniert die Unterbringung und die Betreuung in der Sonne relativ gut.
  • Die Weihnachtsgeschenke, die für die Geflüchteten gespendet wurden, sind sehr gut angekommen.

Spenden

Die Spendenbereitschaft, insbesondere für Sachspenden, ist nach wie vor sehr groß. Kaum wird eine Bedarf veröffentlicht, schon „steht das Entsprechende vor der Tür“.

Landratsamt

  • Rein theoretisch könnten 2024 22 Neuzugänge nach Merdingen kommen. Erfahrungsgemäß sind die Zahlen aber alles andere als zuverlässig. Das Landratsamt entscheidet anscheinend recht spontan und zuletzt waren die Zuweisungen deutlich geringer.
  • Das Landratsamt will die Betreuung der Geflüchteten deutlich reduzieren. Die Betreuung der schon länger in Deutschland Aufgenommenen wird die Caritas übernehmen, was auf Grund der finanziellen Lage der Caritas recht zweifelhaft ist. Ob diese Verlagerung noch ausgeweitet wird, ist offen, gibt aber allen Grund zur Sorge. Die Arbeit der FlüchtlingsbetreuerInnen ist elementar, damit Deutsch Lernen, Arbeitssuche, Unterbringung, Anträge bei Ämtern, … gut funktionieren. Die BetreuerInnen (IntegrationsmanagerInnen), die wir kennen gelernt haben, haben alle miteinander hervorragende Arbeit geleistet! Danke!

Fasnet

Die Geflüchteten wurden an vielen Stellen und zu vielen Ereignissen eingeladen bzw. an die Hand genommen, um an dem lustigen Treiben mit teilhaben zu können: Narrenbaum stellen, Großer Umzug, Hemdglunker, Kinderfasnet, immer war eine „Geflüchteten-Delegation“ mit dabei.

Weltfrauentag

Am 8.3.2024 veranstaltet das Kunstforum zusammen mit den Landfrauen eine „Disco“ nur für Frauen: „Faltenrock“. Wir werden die Geflüchteten dazu einladen.

Gemeinsam Kochen

Wir werden zusammen mit den Geflüchteten kochen.

Am 9.3.2024 um 15 Uhr gibt es ein Treffen, bei dem festgelegt werden soll, was gekocht wird.

Am 15.3.2024 wird eingekauft.

Am 16.3.2024 wird dann gemeinsam gekocht. Um 18 Uhr soll dann gemeinsam gespeist werden.

Nächstes Treffen

3.4.2024, 19:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert