Ein paar Neuigkeiten vom Helferkreis (Treffen vom 7.10.2020)

  • Integrationsmanager*in
    Roman Bukowski wird Lena Würger 1:1 als Integrationsmanger ersetzen. Eigentlich wollte er sich persönlich beim Helferkreis vorstellen. Leider konnte (durfte) er aber aus Corona-Sicherheitsgründen nicht kommen.
  • Situation allgemein
    Insgesamt läuft alles sehr gut:
    Die Sprachkurse laufen, die Fortschritte sind sehr gut und demnächst stehen auch Prüfungen an.
    Auch das Thema Arbeit läuft prima.
    Ein Kind im Kindergarten kommt jetzt in die Schulvorbereitung. Ein Termin mit Frau Mangold war sehr aufschlussreich. Sie erklärte das Konzept sehr anschaulich und das Ganze macht einen äußerst positiven Eindruck. Lob an Schule und Kindergarten!
    Der Garten in der Breige, der von den Flüchtlingen bestellt wird, sieht schön aus und die Ernte hat sich gelohnt. Danke an Martin Weber, der den Garten zur Verfügung stellt.
    Den Schwangeren geht es gut – alles im Plan.
    Leider ist ein Flüchtling verstorben. Die Gemeinde hat Kontakt zu Verwandten aufgenommen, um die Bestattung zu regeln.
  • Wohnsituation
    In den Containern an der alten Kläranlage wohnt niemand mehr. Deshalb werden diese in absehbarer Zeit abgebaut.
    In der Friedhofstrasse wohnt zur Zeit nur eine Person. Hier werden demnächst die Schlösser ausgetauscht, um die etwas unklare Situation, ob noch irgendwo unberechtigterweise Schlüssel unterwegs sind, zu bereinigen. In absehbarer Zeit wird hier renoviert, um dann die Belegung wieder aufzustocken.
    Schlossmatten hat noch einiges an Platz.
    Zur Zeit gibt es keine weiteren Zuweisungen vom Landratsamt. Wenn dies weiter so bleibt, wird die Gemeinde unsere Flüchtlinge umgruppieren, damit sowohl Schlossmatten als auch Friedhofstrasse besser ausgelastet sind.
  • Leseförderung
    Aufgeschoben wegen Corona.
  • Einweihung bzw. Dankeschönfest – Sandkasten und Sitzgelegenheiten
    Auch hier macht Corona uns einen Strich durch die Rechnung. Zumindest einen Dankesartikel haben wir hinbekommen und der ist auch schon auf der Homepage und im Gemeindeblatt veröffentlicht.
  • Herbstbasteln
    Wenn Corona es zulässt, findet am 24.10. ein Herbstbastelnachmittag für die Flüchtlinge, insbesondere für die Kinder statt. Nach getaner „Arbeit“ gibt es (wie immer) eine leckere Kürbissuppe. Angelika Sütterle organisiert das Ganze.
  • Nächstes Treffen
    Nächstes Treffen findet am 4.11.2020 um 19:30 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.