Ein paar Neuigkeiten vom Helferkreis

Sitzung Helferkreis 6.10.2021

Bürgerverein / Spenden

  • Der Bürgerverein hat am 27.10.2021 seine Jahreshauptversammlung. Als Bestandteil des Vereins werden wir teilnehmen (Einladung an alle Interessent*innen folgt noch) und über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr berichten.
  • Leider wird der Bürgerverein, aller Voraussicht nach, in dieser Versammlung seine Auflösung beschließen. Damit würde die Flüchtlingsini, die ja ein Bestandteil des Bürgervereins ist, wieder „heimatlos“. Wir suchen daher einen Verein, auch überregional, an den sich „merdingen-hilft“ angliedern kann, auch um Spenden sammeln zu können für diverse Aktionen und Unterstützungen für unsere Flüchtlinge.
  • Wir wollen das Thema „Spenden“ etwas offensiver angehen, da sich in der letzten Zeit einige Gelegenheiten ergeben haben, die eine etwas bessere finanzielle Ausstattung gebraucht hätten. Zum Teil geht es auch darum, Kosten, die von den engagierten Helfer*innen selbst getragen wurden, zu übernehmen oder zumindest einen kleinen Ausgleich zu schaffen. An einem „Spendenaufruf“ wird gearbeitet und beim nächsten Treffen vorgestellt.
  • Wilma Landmann schaut, ob sie für unsere Finanzen ein unabhängiges (kostenloses) Konto eröffnen kann.

Arbeit, Bleiberecht, …

  • Schon beim letzten Treffen haben wir uns ausführlich über das Thema „abgelehnte Asylanträge, Bleiberecht und Arbeitserlaubnis“ unterhalten müssen. Leider ist es so, dass die Ämter sehr rigoros ein Ausweisdokument einfordern, was in zwei Fällen aber nicht vorhanden ist. Die Gerüchte, die unter Geflüchteten zum Teil kursieren („Wirf deinen Pass weg, dann hast du bessere Chancen ein Bleiberecht zu bekommen“), sind an dieser Stelle wenig hilfreich gewesen. Eine sogenannte ID-Card zu beschaffen dauert, ist aber möglich. Diese reicht den Ämtern aber nicht, sie fordern einen Pass. Hierfür müssen „glaubhafte“ Zeugen gefunden werden, die die Identität verbürgen können. Und das wiederum ist fast unmöglich.
    Ein Betroffener hat deswegen seine Arbeit verloren und ihm droht die Abschiebung, obwohl er Deutsch gelernt hat, gearbeitet hat, der Arbeitgeber hoch zufrieden war und weitere Perspektiven schon geplant waren. Bei der anderen Betroffenen ist die Situation noch grotesker: Ihr Kind hat Bleiberecht, der Vater des Kindes hat Bleiberecht (und Arbeit) und sie ist von Abschiebung bedroht. Die Paten und Patinnen sind sehr engagiert, diese schräge Situation zum Guten zu wenden – Optimismus ist aber nur bedingt angebracht.
    Es ist vermeintlich ruhig geworden um das Thema „Flüchtlinge“. Aber es sterben immer noch viele Menschen auf ihren Fluchtwegen und in Deutschland torpedieren Ämter, schon erfolgreich begonnene Integration.
  • Es gibt aber auch Positives: Eine Geflüchtete hat sehr erfolgreich ein Praktikum als Stadtplanerin bei der Stadt Freiburg abgeschlossen. Ihr hat es sehr viel Spaß gemacht und sie hat ein sehr (sehr!) gutes Zeugnis erhalten. Jetzt wird eine Stelle für ein zweijähriges „Anerkennungspraktikum“ gesucht. Unbedingt hier in der Region, weil die Familie sich so heimisch bei uns in Merdingen fühlt, dass sie „noch nicht mal einen Ort weiter ziehen will“.
  • Ansonsten „Alltagsgeschäft“: viele arbeiten, jemand hat Arbeit gefunden, Deutsch Kurs begonnen, Deutsch Kurs ausgesetzt, Ausbildungsstelle zu Gunsten einer anderen Arbeit sausen lassen, Einschulung in Merdinger Grundschule, Tagesmutter gefunden, ein Flüchtling ist wohl weiter gezogen, …

Lernhilfe

  • Gesucht werden Menschen, die einer Geflüchteten bei ihrer Alphabetisierung und beim Deutsch lernen helfen. Es sollten mehrere Helfer*innen sein, damit man*frau sich täglich abwechseln kann.
  • Gesucht wird jemand, der bei einem Schulkind einmal die Woche über die Hausaufgaben schaut.

Nikolausfeier

  • Dieses Jahr gibt es wieder eine Nikolausfeier. Dieses Mal in der Unterkunft Schlossmatten. Termin Samstag, 11.12.2021. Geschirr kommt vom Akkordeonverein, Kaffee wird daheim gekocht und mitgebracht , Kuchen ebenso, und, ganz wichtig, am Freitag 10.12. werden wieder zusammen mit den Flüchtlingen Plätzchen gebacken.

Männerkochkurs

  • Der Männerkochkurs wird etwas konkreter. Interesse besteht auf jeden Fall, Termin und das restliche Drumherum wird spontan beschlossen.

Was wird gebraucht

  • Die Suche nach einem Kindersitz war erfolgreich. Danke an die Spender*innen.

Nächstes Treffen

  • Nächstes Treffen findet am 10.11.2021 um 19:30 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.