Ein paar Neuigkeiten vom Helferkreis

Sitzung Helferkreis 10.8.2022

– Spenden

Die Schule hat bei ihren Bundesjugendspielen einen Sponsorenlauf veranstaltet: Jedes Kind hatte sich einen oder mehrere Spendenpartner gesucht, die einen festen Betrag für jede gelaufene Runde vereinbart haben. Anstatt eines klassischen Ausdauerlaufs wurden über einen Zeitraum von 10 Minuten ca. 200 Meter lange Runden gelaufen. So motiviert gaben alle Kinder ihr Bestes und spulten Runde um Runde ab. Wieviele Runden es letztendlich waren, ist uns nicht bekannt, aber es kamen stolze 2206 Euro zusammen.
Ein herzliches Dankeschön an alle Läufer*Innen und Spender*Innen für diesen tollen Betrag!
(siehe auch die Homepage des Helferkreises: http://merdingen-hilft.de/)

– Aktuelles von den Paten und Patinnen und den Flüchtlingen

Mit der Arbeitssituation kann man/frau zufrieden sein, auch wenn es hie und da etwas holpert, aber das ist bei uns ja auch so.
Begleitete Arztbesuche waren auch wieder nötig, zum Teil mit schwierigen persönlichen Situationen, die aber Dank der Begleitung gemeistert werden konnten. Nicht alles ganz einfach, aber das ist bei uns ja auch so.
Zwischen den Geflüchteten aus der Ukraine und den Menschen aus Afghanistan, Syrien, Kurdistan, Afrika, … gibt es leider keine Kontakte. Für die Menschen aus der Ukraine ist die Situation deshalb schwierig, weil sie nicht wissen (und auch kein Mensch auf der ganzen Welt), ob sie bleiben müssen, wie lange, was aus der Ukraine wird, ob sie zurückkehren können … Entsprechend sind sie gegenüber Integrationsbemühungen nicht so offen, wie die Geflüchteten, die hier bleiben wollen. Aber auch hier sind nicht alle gleich offen gegenüber entsprechenden Angeboten.

– Sommerfest

Samstag 13.8.2022 ab 16 Uhr Schlossmatten 2
Es wurde alles vorbereitet. Über das Gelingen des Festes wird es einen gesonderten Bericht geben.

– Was wird gebraucht

An dieser Stelle eine große Bitte:
Bitte keine Dinge/Spenden einfach so in der Flüchtlingsunterkunft abgeben. Es gab jetzt einige Dinge, die hier einfach an Flüchtlinge abgegeben wurden, die sie aber gar nicht benötigten. Schlussendlich standen sie dann leider in eine Ecke herum, nicht genutzt, im Gegenteil, sie nahmen zum Teil Platz weg, und die Unterkunft sollte sauber und aufgeräumt bleiben. Die Spenden waren bestimmt gut gemeint, es sollte aber immer Rücksprache gehalten werden mit Angelika oder Ramona Sütterle oder Andreas Kirchgässner. So ist dann auch gewährleistet, dass sie sinnvoll eingesetzt werden. Danke!

– Nächstes Treffen

Nächstes Treffen findet am 7.9.2022 um 19:30 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.