Ein paar Neuigkeiten vom Helferkreis

Sitzung Helferkreis 6.7.2022

– Personelle Situation

Ramona Sütterle ist aus der Leitung des Helferkreises ausgeschieden und hat ihre Stelle als Integrationsbeauftragte der Gemeinde aufgegeben. Herr Siebler von der Gemeinde berichtet, dass es bisher keine Resonanz auf die von der Gemeinde ausgeschriebenen Stelle gab, die ihre Arbeit ersetzen soll. Für diese Teilzeitstelle wird weiterhin eine Person mit Erfahrung in sozialer Arbeit gesucht.
Als Interimslösung werden Andreas Kirchgäßner und Angelika Sütterle den Vorsitz des Helferkreises übernehmen und Ansprechpartner sowie auch Bindeglied zur Gemeinde sein. Da alle Geflüchteten mit betreuenden Paten versorgt sind, sollte dieses Modell funktionieren, bis Ramonas Stelle wieder besetzt wird.
Der Helferkreis bedankt sich noch einmal ausdrücklich für Ramonas Arbeit mit einem Blumenstrauß.

– Bericht von den Patenschaften

Die Berichte zeigen, dass der Kontakt mit dem Landratsamt immer wieder problematisch ist, was auch Herr Siebler bestätigte. Zum einen gibt es vom Amt wenig Informationen oder klare Aussagen, beispielsweise zu den Geflüchteten aus der Ukraine. Zum anderen bereitet die Situation mit der dreimonatigen Duldung der Geflüchteten Schwierigkeiten und zeitigt zusätzliche bürokratische Hindernisse, zum Beispiel für den Erwerb eines Führerscheins.
Angesprochen wird auch die Jobsituation einiger Bewohner. Erfreulicherweise haben sich hier neue Situationen ergeben. Es zeigt sich aber auch, dass nicht alle Jobangebote geeignet sind oder Resonanz finden, z.B. Angebote aus der Gastronomie.
Für rechtliche Beratung zum Familiennachzug wenden sich Geflüchtete und ihre Paten am besten an die Beratungsstellen der Caritas oder anderer sozialer Träger in Breisach oder Freiburg.
Innerhalb des Helferkreises ist für die rechtliche Beratung weiterhin Gerhard Schlempp Ansprechpartner: Tel. 0151/20193589.

– Lagebericht über die Situation der UkrainerInnen in Merdingen

Das von Rebecca organisierte Treffen der Ukrainerinnen stieß bisher auf wenig Resonanz. Beim ersten Treffen waren vier Frauen anwesend, beim letzten Treffen niemand – es ist also fraglich, ob das Angebot aufrechterhalten werden soll.
Des Weiteren kamen die teilweise hohen Erwartungen der UkrainerInnen zur Sprache, die doch auch für eine gewisse Ernüchterung bei den Patinnen sorgen.

– Sommerfest bzw. Sommertreffen

Die von Ramona gestartete Doodle-Umfrage für einen Termin wurde nur von wenigen genutzt. Als Termin wird Samstag, der 13.8. bevorzugt. Dieser Termin ist jetzt gesetzt, das Treffen findet von 16-19 Uhr statt. Merdingen hilft wird die Getränke organisieren und jeder, der kann und möchte, kann eine Kleinigkeit zu essen mitbringen. Die Sitz-Garnituren werden von der Gemeinde gestellt.
Angelika wird sich darum kümmern. Andreas gibt den Termin in einem Rundbrief allen HelferInnen bekannt.

– Nächstes Treffen des Helferkreises

Das nächste Treffen des Helferkreises findet am 10.8.22 19:30 Uhr statt, kurz vor dem „Sommertreffen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.